Image Image Image Image Image

27

Nov

Oligo – Licht macht gute Stimmung

  • By gunkelkarl

Mit Beleuchtung individuelle Akzente setzen und für Wohnlichkeit sorgen.

Erst Licht verleiht einem Raum Atmosphäre – besonders spannend sind Lichtobjekte, die individuell einzusetzen sind.
Licht kann Räumen einen eigenen Charakter geben. Doch das ist leichter gesagt als getan: Eine schwache „Funzel“ am Sofa, die kaum ausreicht, um die Zeitung zu lesen, sorgt ebenso für Verdruss wie allzu kräftige Strahler, die aus dem Wohnzimmer einen grell ausgeleuchteten Klassenraum machen. Die Wirkung der Lichtquellen auf die Wohnatmosphäre wird oft unterschätzt. Entscheidend für die eigene Planung ist die Frage, welche Funktion die Beleuchtung erfüllen soll und welche Stimmung man einem Raum geben möchte.
bild1_Treppenhaus_Oligo_Lichttechnik
Hier können wir mit unserem Knowhow jedem Kunden helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. In unserer Ausstellung zeigen wir Ihnen auch, wie die Lichtwirkung einer Leuchte ist.

 

bild2_Kueche_Oligo_Lichttechnik
Schienen- und Seilsysteme bieten bei Lichtsystemen besonders viel Flexibilität. Sogar unterschiedliche Systeme lassen sich nach Bedarf kombinieren.

 

Beleuchtung nach Maß

Eine professionelle Lichtplanung für private Wohnräume ist heute noch die Ausnahme. Oft wird einfach gekauft, was gerade gefällt, und es werden Leuchten miteinander kombiniert, die eigentlich nicht zusammenpassen. Dadurch kann die Gesamtwirkung des Raums und der Einrichtung negativ beeinträchtigt werden. Da ist der Rat eines Profis aus unserem Team von Vorteil. Licht ,von der Stange‘ stößt schnell an die Grenzen, wenn besondere Raumgrundrisse vorliegen oder etwa mehretagige Eingangsbereiche gut ausgeleuchtet werden sollen.

 

bild3_Pendelleuchte_esszimmer_Oligo_Lichttechnik
Der Kronleuchter in moderner Optik: Leuchtdioden (LED) sind besonders sparsam im Verbrauch und ermöglichen filigrane Designs.

 

bild4_Flur_Oligo_Lichttechnik

Stilvolles Licht für das Atrium: Zwei Kronleuchter werden miteinander kombiniert und sorgen für genügend Helligkeit über zwei Etagen.

 

Geschickt kombinieren

Auch wenn nachträglich für angenehmes Licht gesorgt werden soll und nur wenige Stromanschlüsse im Raum vorhanden sind, sind oft individuelle Lösungen nötig. Hier sind Schienen- und Seilsysteme oftmals geeignet, da sich der Schienenverlauf flexibel gestalten lässt und unterschiedliche Lichtsysteme wie Strahler und Pendelleuchten miteinander kombiniert werden können. Mit modernen LED-Produkten sei dies noch einfacher und zudem energiesparender umzusetzen. Ohnehin sei bei der Planung Kombinationsfreude gefragt: Indirekt strahlende Wandleuchten können etwa im Wohnraum für ein stimmungsvolles Ambiente sorgen, während über dem Esstisch oder in der Leseecke eine hellere oder besser noch dimmbare Beleuchtung gewünscht wird. Aber auch mit einer schönen Stehleuchte kann man wirkungsvolle Akzente setzen.

 

bild5_Schlafzimmer_Oligo_Lichttechnik

Lichtpunkte für eine einheitliche Stimmung: Wand-, Pendel- und Tischleuchten geben dem Raum in Kombination mehr Wohnlichkeit.